Kulturangebot
Über uns
Roki Café

transparent

Fr. 23. Februar 2018

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr
bis: 23.10.2018 - 22:30 Uhr
Ev. Gemeindezentrum,
Schonnebecker Str. 25
Eintritt: VVK 5,- Euro, AK &,- Euro

Rotthausen meets the world

USA meets UK

Deutschlandtournee und damit auch den Auftritt in Rotthausen abgesagt. Aktuell haben wir als Ersatz gebucht:





Der in der Bronx von New York geborene Singer/Songwriter und Multiinstrumentalist steht für American Roots Mus und einen rhythmusorientierten Bluessound Er bietet sowohl traditionelles Material wie auch einige Coversongs und trifft nun auf Zinney Sonnenberg aus Liverpool.

Bevor Zinney Sonnenberg 1998 nach Liverpool umzog, um einen Musikkurs an der “Paul McCartney Schule” (LIPA) zu besuchen, tourte er als Solo Akt durch die Irish Pubs in Deutschland, wobei er ueber 250 Konzerte in 16 Monaten spielte.
Nachdem der Liedermacher seinen Musikkurs absolviert hatte, arbeitete er sich in die neue digitale Aufnahmetechnologie ein,schrieb neue Songs und experimentierte mit den zur damaligen Zeit neuen Musikprogrammen.
2004 lernte Zinneyy den Produzenten und Labelboss von Probe Plus Geoff Davies auf einer Reise nach Berlin kennen, wo in jenem Jahr die Popkomm stattfand.
Nach mehreren Treffen entschieden sich Geoff und Zinney gemeinsam das erste Sonnenberg album ‘fishing in the pool’ aufzunehmen, das schliesslich 2007 veroeffentlicht wurde. Die Single “Mersey Moon”, eine Liebeserklärung an Liverpool, konnte man auf verschiedenen Radiostationen im Nordwestwn ( BBC Merseyside, Lancashire, Stoke und Crewe) hoeren. Darauf folgten Konzerte mit der Indie band Half Man Half Buiscuit (u.a. Shepherds Bush Theatre in London), sowie Solo- als auch Touren mit seiner Band durch Britannien, Deutschland, Frankreich und Norwegen.




Natürlich gibt es wieder ein länderspezifisches Catering, eine Cocktailbar und Weine aus fairem Handel.

Wir freuen uns über die gute Zusammenarbeit mit:




Veranstalter: Kulturforum Rotthausen

So. 05. August 2018

Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
Ev. Kirche,
Steeler Str. 48
45884 Gelsenkirchen
Eintritt: VVK 19,- Euro AK 21,00 Euro

Carl Ellis mit GRATEFUL TOUR in Rotthausen


CARL ELLIS gastiert mit seiner CARL ELLIS mit seiner GRATEFUL TOUR
in der Ev. Kirche Rotthausen.



CARL ELLIS geboren in London, wuchs er mit einer großen Liebe zur Musik auf. Er studierte darstellende Kunst für Musik und Tanz in seiner Heimatstadt London. Nach Beendigung seines Studiums begann seine Laufbahn in Londons „West End“ mit seinem Debüt in „NOTRE DAME de PARIS“. Die Rolle des CLOPIN war Carl ELLIS wie auf die Haut geschrieben. Nach seiner erfolgreichen Zeit in diesem renommierten Musical, bildete er sich gesangstechnisch weiter und bekam aus Deutschland ein Angebot zu einer Hauptrolle in dem Andrews Lloyd Webbers Musical „STARLIGHT EXPRESS“. Er verkörperte den PAPA sechs Jahre lang in diesem Weltmusical. Im Jahr 2015 war Carl Ellis bei dem SAT1 TV-Format „THE VOICE OF GERMANY“zu sehen. Ein tragischer Autounfall zwang CARL ELLIS zu einer größeren Pause. Nach seiner Genesung sorgt er nun wieder mit seiner kraftvollen und sonoren Stimme für Gänsehaut bei seinem Publikum. Jetzt begeistert CARL ELLIS auf seiner GRATEFUL TOUR durch deutsche Städte.


VVK beginnt in Kürze.

Veranstalter: Kulturforum Rotthausen

Fr. 14. September 2018

Einlass: 17:00 Uhr
Beginn: 17:00 Uhr
bis: 14.10.2018 - 22:00 Uhr
Jugendzentrum "Hüweg"
Hünninghausenweg 84, Essen
Eintritt: frei

Pottpüree 2018

Weltmusik und interkulturelle Begegnung im Revier

Fortsetzung der Kooperation aus dem Jahr 2017

Veranstalter: Weltladen und Ev. Jugend der Emmaus-Kirchengemeinde Gelsenkirchen

Fr. 21. September 2018

Einlass: 17:45 Uhr
Beginn: 18:00 Uhr
bis: 21.10.2018 - 23:00 Uhr
Ev. Kirche
Steeler Str. 48
45884 Gelsenkirchen
Eintritt: Eintritt frei

Pottpüree 2018

Weltmusik und interkulturelle Begegnung mit "Zirkus ohne Grenzen"

Das Projekt „Zirkus kennt keine Grenzen“ soll der Auftakt zu unserem diesjährigen Festival „Pottpüree“sein und wird von unserem Rotthauser Kinderzirkus „Rottini“ begleitet.
Es will die kontinuierliche Bewegung von einem Ort zum anderen, die jede Form von Auswanderung und Einwanderung bilden, darstellen und die Zuschauer zum Nachdenken über die Begriffe Einwanderung und Zuwanderung anregen. Das Projekt besteht aus einem Stummdokumentarfilm mit dem Titel „Circo Togni“, der von den drei Musikern Cosimo Erario, Bassem Hawar und Alessandro Palmitessa live untermalt wird.



Ein Zirkus überschreitet immer geografische Grenzen. Er ist zugleich ein Ort, wo viele Nationalitäten zusammen leben und arbeiten. Der Dokumentarfilm „Circo Togni“, der in Rotthausen in einem Zirkuszelt gezeigt wird, unterstreicht mit seinen besonderen Bildern genau das. Die drei Musiker, die das Filmprojekt begleiten, sind selbst ein Teil der Migrationsgeschichte - ein Iraker, der sein Land aus politischen Gründen während der Saddam-Diktatur verlassen musste, und zwei Italiener, die aus Emanzipationsgründen aus Süditalien ausgewandert sind. Alle drei haben mit ihren verschiedenen kulturellen Hintergründen für diesen Film die Musik geschrieben durch die Kombination von orientalischen Klängen mit westlichem Jazz und Elektronik.

Cosimo Erario (Gitarre; E-Gitarre)
Bassem Hawar (Djoze-Kniegeige; Live Elektronik)
Alessandro Palmitessa (Klarinette; Saxophone; Live Elektronik)
Geremia Carrara (Projektkonzeption)


An Erminig

musique celtique de Bretagne



Berichte von außergewöhnlichen Ereignissen und Personen waren schon in früheren Zeiten willkommene Abwechslungen im oft harten und eintönigen Leben der Menschen auf dem Lande und in der Stadt. Lange bevor es Zeitungen und andere Medien gab, wurden Nachrichten, die über Skurriles, Erheiterndes oder Trauriges berichteten, von fahrenden Sängern und Musikanten von Ort zu Ort getragen. Diese Art der Informationsverbreitung war auch früher in der Bretagne üblich. Das Programm PLOMADEG greift diese Tradition auf und erzählt in (Tanz-)Liedern und Balladen heitere, bewegende, aber auch traurige Begebenheiten aus dem täglichen Leben der bretonischen Landbevölkerung. Das Programm bietet einen abwechslungsreichen Einblick in das Leben früherer Zeiten, wobei auch gelegentlich auf das Hier und Jetzt Bezug genommen wird.
Das Programm ist stark tanzorientiert und basiert auf der lebendigen Tradition des Fest-Noz, des bretonischen Musik- und Tanzfestes. Das Publikum ist eingeladen, sich bei den Tänzen einzureihen und mitzutanzen.



Barbara Gerdes keltische Harfe, Bombarden, Flöten
Andreas Derow Gesang, schottischer und galicischer Dudelsack, Geige, Akkordeons,
Drehleier
Hans Martin Derow Gitarre, irische Bouzouky, Akkordeon, Gesang
Thomas Doll Bass, Geige, Gesang
Amby Schillo Percussion




Veranstalter: Kulturforum Rotthausen

Fr. 09. November 2018

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr
bis: 16.11.2018 - 22:30 Uhr
Ev. Gemeindezentrum
Schonnebecker Str. 25
Eintritt: VVK 5,- Euro, AK 6,- Euro

Rotthausen meets the world

Mexikanischer Abend mit "La Cubana"

Infos folgen

Veranstalter: Kulturforum Rotthausen
Suche:

Aktuelles:


Ashadeep Adventsbrief 2014
Download als PDF


FairWein
jetzt im Weltladen


Welcome to Ashadeep


Unser Partnerprojekt in Indien.
 
Kontakt · Datenschutz · Impressum