+Weltmusikfest
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006

Music from the Heart
Rock in den Advent

transparent

Weltmusikfest 2009

mit afrikanischen Trommeln, Alphörnern und Klezmer


Das traditionelle Weltmusikfest des Weltladens der Ev. Kirchengemeinde Rotthausen wurde am Freitag, dem 11. 9., 19.00 Uhr, durch eine Trommelaufführung der Gruppe „Afrotrommel“ zusammen mit 40 Jugendlichen aus Rotthausen eröffnet. Die zahlreichen Besucher/innen bedankten sich für den begeisternden Auftritt mit viel Applaus.



Mit der Gruppe „Alpcologne“ folgte ein außergewöhnlicher Höhepunkt des Festes, bei dem kölsche Alphörner und eine italo-amerikanische Sängerin mit ihrer Ausdrucksmöglichkeit und melodischen Beweglichkeit der Stimme zusammentrafen. Ob traditionelle Alphornmusik oder Popmusik – humorvoll und augenzwinkernd ließ Alpcologne die unterschiedlichen Musikstile erklingen. Es ertönten Volksmusiken, Pop- und Jazzsongs in unterschiedlichen Stilrichtungen und Rhythmen wie Ska, Tango, Mambo, Cajun und Bluegrass aus den Südstaaten. Schön schräg, schön avantgardistisch, nur mit den Naturtönen auskommend, entwickelten die Musiker einen eindrucksvollen Soundteppich und spielten offen und unkompliziert mit den Mythen des Vorurteils und dem Mut der Experimentierfreude. Dabei nutzten sie nicht nur die in der Kirche aufgebaute Bühnen, sondern den gesamten Kirchraum für ihre Darbietung.

Weiter ging es dann mit Klezmermusik mit Kreiskantor Andreas Fröhling und Marc Rovner. Marc Rovner wurde in St. Petersburg geboren, absolvierte seine Studien am Glinka Konservatorium in Nischni Nowgorod und wurde zum Soloklarinettisten ans dortige Puschkin Theater berufen. Von 1978 bis 1998 war er Soloklarinettist des Philharmonischen Orchesters in Nischni Nowgorod. Während dieser Zeit unternahm er mehre Tourneen durch die ehemalige UdSSR und durch Ost- und Westeuropa. Er lebt seit 1998 in Deutschland und ist auch leidenschaftlicher Klezmer-Musiker.

Mit dabei waren außerdem wieder die schon aus den Vorjahren bekannten „Evil Flames“, die wieder einmal für ein „feuriges Finale“ des Weltmusikfestes sorgten.



In den Pausen wurden neben Bionade unter anderem auch Cocktails angebote, die diesmal einen besonders guten Zuspruch fanden. Kulinarisch wurden die Besucher/innen in diesem Jahr mit afrikanischen Spezialitäten verwöhnt. Wie immer gab es ein großes Angebot von Snacks, Lebensmitteln und Kunsthandwerk aus fairem Handel und darüber hinaus Informationen über das Partnerprojekt des Weltladens der Ev. Kirchengemeinde Rotthausen in den Slums von Bombay.

Eine Besonderheit in diesem Jahr war eine Ausstellung mit Kunsthandkwerk aus Afrika, die über das Weltmusikfest hinaus weiter im Weltladen gezeigt wird.



Fotos: Uwe Rudowitz



Über Alpcologne:



Bei dieser ungewöhnlichen Instrumentierung trifft der volle und warme Klang 4 Meter langer Ur-Instrumente auf die Ausdruckmöglichkeit und melodische Beweglichkeit der Stimme. Ob traditionelle Alphornmusik oder Popmusik - humorvoll und augenzwinkernd lässt Alpcologne die unterschiedlichen Musikstile neu erklingen.

Es ertönen Volksmusiken, Pop- und Jazzsongs in unterschiedlichen Stilrichtungen und Rhythmen wie Ska, Tango, Mambo, Cajun und Bluegrass aus den Südstaaten. Schön schräg, schön avantgardistisch, nur mit den Naturtönen auskommend, entwickeln die Musiker einen eindrucksvollen Soundteppich und spielen offen und unkompliziert mit den Mytehn des Vorurteils und dem Mut der Experimentierfreude.


Alpcologne - das Echo der Berge in neuem Gewand!



Klezmermusik wird ein weiterer Höhepunkt beim diesjährigen Weltmusikfest sein.
Mit dabei sind Kreiskantor Andreas Fröling (Akkordeon) und Marc Rovner (Klarinette).

Marc Rovner wurde in St. Petersburg geboren, absolvierte seine Studien am Glinka Konservatorium in Nischni Nowgorod und wurde zum Soloklarinettisten ans dortige Puschkin Theater berufen. Von 1978 bis 1998 war er Soloklarinettist des Philharmonsichen Orchesters in Nischni Noggorod. Während diser Zeit unternahme er mehre Tourneen durch die ehemalige UdSSR und durch Ost- und Westeuropa. Er lebt seit 1998 in Deutschland und sit auch leidenschaftlicher Klezmer-Musiker.


Veranstalter: Kulturforum Rotthausen in Kooperation mit dem Referat
Suche:

Aktuelles:


Ashadeep Adventsbrief 2014
Download als PDF


FairWein
jetzt im Weltladen


Welcome to Ashadeep


Unser Partnerprojekt in Indien.
 
Kontakt · Impressum