+Mumbay
Welcome to Ashadeep
Gasbrand: Spendenaktion
Ein Brief aus Sakinaka
Mumbay August 2004

Madagaskar
Bangladesh
Südafrika
Kuba

Hilfe für Haiti

transparent

Frohe Ostern von "Ashadeep"


Über das Projekt Ashadeep


Ashadeep heißt "Hoffnungslicht", weil das Projekt Perspektiven der Hoffnung eröffnen möchte für die Ärmsten der Armen. Hauptproblem in den Slums von Bombay ist der Alkoholismus der Männer, die infolge der Sucht häufig früh an Tuberkulose sterben. Unversorgt zurück bleiben die oft jungen Witwen mit ihren Kinder. Ashadeep bietet den Frauen Hilfen bei der Renovierung der Unterkünfte, Ausbildungskurse und ein umfassendes Programm zur Betreuung der Kinder. Allein in Dindoshi, dem größten Slum werden 175 Kinder von "Ashadeep" versorgt und in ganz Bombay ca 1000 Kinder. Die Kinder erhalten die lebensnotwendigen Mahlzeiten und werden bis hin zur Berufsausbildung und zum Studium gefördert. Das Schulmaterial wird kostenlos gestellt. Kinder werden bei den Hausaufgaben betreut. Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit an Tanzkursen teilzunehmen. Einmal im Jahr wird den Kindern ein kostenloser Ferienaufenthalt in Marve am Meer Kriterium für die Aufnahme bei "Ashadeep" ist das Ausmaß an Bedürftigkeit. Unterstützt werden nur Mütter und Kinder, die ohne fremde Hilfe keine Lebensperspektiven finden."Ashadeep" beschäftigt 52 Frauen und 2 Männer.

http://www.ashadeepassociation.org


Der Weltladen Rotthausen unterstützt mit seinen Verkaufsgewinnen die Arbeit von Ashadeep und hat darüber zur Finanzierung der Renovierung eines neuen Zentrums in Sakinaka beigetragen.

Das herausragende Ereignis für die Ashadeep Association im Jahr 1999 war die Eröffnung des siebten Zentrums für Kinder und Witwen in den Slums von Dindoshi im Norden Bombays. Der Andrang zur Eröffnungsfeier war sehr groß – bei fünfhundert Besuchern mußte das Sechs-Zimmer-Haus immer wieder für kurze Zeit geschlossen werden. Wenn es nach den Wünschen der Menschen in Dindoshi gegangen wäre, hätte Ashadeep schon am ersten Tag tausend Kinder in die Betreuung übernehmen können.

Ein Platz in einem der Ashadeep-Zentren trägt entscheidend zur Verbesserung der Lebensqualität bei, denn jedes der Häuser bietet Schutz gegen die Regenfälle im Monsoon. Es werden darüber hinaus eine regelmäßige Versorgung mit Nahrungsmitteln und eine Grundausstattung mit Kleidung garantiert. Eine wichtige Aufgabe der Ashadeep-Association ist die Hilfe zur Qualifikation der Kinder und Jugendlichen.

Die schulische Betreuung reicht von Hausaufgabenhilfe über Nachhilfestunden bis zur Hilfestellung bei der Aufnahme in ein College. Es werden Stickkurse und Nähkurse für junge Frauen und Tanzunterricht für Jungen und Mädchen angeboten. Jährlich ermöglicht Ashadeep den Kindern einen Ferienaufenthalt am Meer in Marve. Der Weltladen unserer Kirchengemeinde hat die Ashadeep Association bislang mit weit mehr als zehntausend Mark unterstützt. Mit dem Kauf von fair gehandelten Produkten im Weltladen, Steeler Strasse 46, helfen Sie also doppelt: Sie fördern die Produzenten und Produzentinnen durch den Kauf der Produkte und helfen den Kindern in Bombay.





Suche:

Aktuelles:


Ashadeep Adventsbrief 2014
Download als PDF


FairWein
jetzt im Weltladen


Welcome to Ashadeep


Unser Partnerprojekt in Indien.
 
Kontakt · Impressum